Stöbern Sie durch unsere Angebote (5.432 Treffer)

Kappus Arzt Waschschaum
3,58 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(1,43 € / per 100ml)

PZN: 05995849 Kappus Arzt Waschschaum

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Arztromane 10 Bände mit je 3 Romanen
30,00 €
Sale
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Arztromane 10 Bände mit je 3 Romanen Romane im Themen-Sammelband Bücher mit Herz. Jeder Band enthält drei Romane in großer Schrift. Jeder Sparpack enthält 10 Sammelbände mit jeweils 3 Romanen in den aktuellen Themen wie z.B. Liebe, Heimat.....usw.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Salicyl Vaselin 5% 100 ml Salbe
8,35 €
Sale
7,13 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(7,13 € / per 100ml)

PZN: 02166667 Salicyl Vaselin 5% 100 ml Salbe Produktname SALICYL326VASELIN 5% bei Hühneraugen und Schwielen Übermäßige Verhornungder Haut Wirkstoffe 50 mg Salicylsäure Hilfsstoffe Paraffin, dünnflüssiges Vaselin, weißes Anwendungspunkte - Hyperkeratose (starke Verhornung der Haut) - Hühneraugen - Schwielen Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Dies ist darauf zurückzuführen, dass er die Bildung bestimmter Botenstoffe, so genannter Prostaglandine, im Körper blockiert, die an der Entstehung von Schmerzen und Entzündungen wesentlich beteiligt sind. Außerdem kann er äußerlich angewendet die obere Hornschicht der Haut aufweichen. Schuppende Hautstellen oder übermäßige Verhornungen, wie sie zum Beispiel sog. Hühneraugen auftreten, lassen sich so entfernen. Dosierung Personenkreis: Kinder ab 1 Jahr und Erwachsene Einzeldosierung: eine ausreichende Menge Gesamtdosierung: 1-2 mal täglich Zeitpunkt : verteilt über den Tag Kinder von 1-12 Jahren: Höchstdosis: Eine Dosis von 4 g pro Tag sollte nicht überschritten werden. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Schützen Sie die umliegende Haut mit einer fetthaltigen Salbe oder Paste. Lassen Sie sich zur Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angabender Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Hautreizungen Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wendenSie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss - vor Hitze geschützt - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegendie Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion - Ausgedehnte Entzündungen oder Ekzeme am Anwendungsort Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einerGegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 g Salbe Darreichungsform Salbe

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Brennnessel 20 Filterbeutel
3,30 €
Reduziert
3,13 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(7,83 € / per 100g)

PZN: 00672260 Brennnessel 20 Filterbeutel Wirkstoff : Brennnesselblätter Anwendungsgebiete: Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber oder Blut im Urin auftreten. Suchen Sie Ihren Arzt auf , wenn zusätzlich Beschwerden wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung der Gelenke auftreten. - Durchspülung der Harnw ege - Grießbildung in den Harnwegen - Vorbeugung gegen Grießbildung in den Harnwegen - Rheumatische Beschwerden , unterstützende Behandlung Zusammensetzung bezogen auf 2,8 g Tee = 1 Beutel Brennnesselblätter

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Vitamin B6 ratiopharm 40 mg 100 Filmtabletten
8,69 €
Rabatt
6,69 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 01586077 Vitamin B6 ratiopharm 40 mg 100 Filmtabletten Vitamin B6 bei Vitamin B6 Mangel Dosierung Die Dosierung ist individuell durch den behandelnen Arzt festzulegen Zusammensetzung 1 Filmtbl. enth. 40 mg Pyridoxinhydrochlorid. Enthält Lactose. Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Arzt zu befragen. Quelle: ratio,PZNNR:1586077

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Frauenmantelkraut
3,75 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(18,75 € / per 100g)

PZN: 08542309 Frauenmantelkraut Frauenmantel bei unspezifisch leichten Durchfallerkrankungen. Wirkstoff: 1Beutel enth. 2g Frauenmantelkraut Dosierung 1 Aufgussbeutel mit siedendem Wasser ca. 150ml übergiessen und zugedeckt 10-15 Minuten ziehen gelassen. Hinweis Bei länger anhaltenden Durchfallerkrankung (länger als 2 Tage) ist ein Arzt aufzusuchen. Hinweis Schwangerschaft und Stillzeit: Vor Einnahme den behandelnden Arzt befragen!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Eichenrinde 125 g Tee
3,85 €
Rabatt
3,53 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(2,82 € / per 100g)

PZN: 05466878 Eichenrinde 125 g Tee Anwendungsgebiete Innerliche Anwendung: bei unspezifischen, akuten Durchfallerkrankungen leichten Entzündungen im Mund- und Rachenbereich sowie im Genital- und Analbereich. Äußerliche Anwendung: zur Förderung der Schorfbildung bei entzündlichen Hauterkrankungen. Dosierung Bei Durchfallerkrankungen 2 mal täglich eine Tasse Tee trinken. Dafür wird ein halber Teelöffel mit ca. 150ml Wasser übergossen und für ca. 10-15 Minuten zum Sieden erhitzt und anschließend durch ein Teesieb gegeben. Zum Spülen oder Gurgeln und zur Zubereitung von Umschlägen wird ein Aufguss in der angegebenen Menge hergestellt. 2g Tee mit 100ml Wasser übergiessen und 10-15 Minuten zum Sieden erhitzt und anschließend durch ein Teesieb gegeben. Zur Bereitung von Voll- oder Teilbädern werden 5g Tee auf 1 Liter Wasser gegeben. Hinweis Bei Durchfallerkrankungen muss auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyten) als wichtigste therapeutische Maßnahme geachtet werden. Bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Durchfallerkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern erfordern grundsätzlich die Rücksprache mit einem Arzt. Sollten die Beschwerden bei leichten Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenraum länger als 1 Woche andauern, wiederkehren oder unklare Beschwerden auftreten, ist ein Arzt aufzusuchen. Bei starker Rötung der Wundränder, bei großflächigen, nässenden oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich. Hinweis Schwangerschaft und Stillzeit: Vor Einnahme Rücksprache mit dem Arzt! PZN 4382458 Quelle: Bombastus 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Calcium Dura 50 Filmtabletten
11,50 €
Sale
9,67 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 04970942 Calcium Dura 50 Filmtabletten Produktname Calcium326dura 600mg bei Calciummangel (Hypocalcämie, Hypokalzämie, Kalziummangel) Osteoporose Wirkstoffe 1500 mg Calciumcarbonat 600,65 mg Calcium-Ion (entspricht) Hilfsstoffe Paraffin, dünnflüssiges Titandioxid Carboxymethylstärke, Natrium TypA Povidon Cellulose, mikrokristalline Natriumdodecylsulfat Magnesium stearat Stearinsäure Hypromellose Anwendungspunkte - Calciummangel - Unterstützende Behandlung der Osteoporose Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Calciumionen haben entscheidende Bedeutung bei der Aktivierung biologischer Systeme. Ein Mangel an Calcium im Blut erhöht, ein Überschuss dagegen vermindert die neuromuskuläre Erregbarkeit. Orale Calciumzufuhr fördert die Remineralisation des Skeletts bei Calciummangel. Zusätzlich bindet undneutralisiert der Wirkstoff Magensäure. Das Kalzium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgangausgeschieden werden. Derart wirkt der Stoff gegen Sodbrennen, Aufstoßen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Dosierung Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 1 Filmtablette Gesamtdosierung: 1-2 mal täglich Zeitpunkt : während oder nach der Mahlzeit Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache miteinem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Überdosierung? Beieiner Überdosierung kann es zu einer Hyperkalzämie mit Muskelschwäche sowie zu Bauchschmerzen, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nichtmit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Dader Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allemNebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin - Erhöhte Kalziumwerte - Eingeschränkte Nierenfunktion - Neigung zur Bildung von kalziumhaltigen Nierensteinen - Kalkablagerungen in der Niere Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 Tablette Darreichungsform Filmtabletten

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Zinksalbe BW 100 ml Salbe
6,35 €
Sale
4,66 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(4,66 € / per 100ml)

PZN: 04377109 Zinksalbe BW 100 ml Salbe Produktname ZINKSALBE BW bei Wundheilung - Mittel zur unterstützenden Behandlung Windeldermatitis Schrunde Wirkstoffe 100 mg Zinkoxid Hilfsstoffe Vaselin, weißes Wollwachsalkohole Cetylstearylalkohol Anwendungspunkte - Unterstützung derWundheilung - Schrunden - Reizung und Rötung der Haut im Windelbereich (Windeldermatitis) Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Zinkoxid wirkt auf der Haut gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördertdie Wundheilung. Außerdem wird die Feuchtigkeit auf der Haut gebunden (z.B. bei nässenden, feuchten Hautarealen in den Körperfalten), wodurch ein weiteres Aufweichen und dadurch mögliches Eindringen von Erregern vermindert wird. Dosierung Die betroffene Hautpartie sollte nach dem Auftragen des Arzneimittels mit Mull abgedeckt werden. Personenkreis : Alle Altersgruppen Einzeldosierung: eine ausreichende Menge Gesamtdosierung: ein- bis mehrmals täglich Zeitpunkt : verteilt über den Tag Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Dauer der Anwendung? Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie jedoch Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wirddas Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Siesich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Siebeachten? - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Leichtes Brennen auf der Haut, bei stark entzündeter Haut - Unverträglichkeitsreaktionen der Haut Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was istmit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden,sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendungbei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 g Salbe Darreichungsform Salbe

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot